Beiträge mit Schlagwörtern: reiseprosa

poetologische notiz + 1 cut (radio)rue de fleur

[ergänzungstraktat zu „seitwärts:[poetologische ortungen]“(ad.1) 1. dichotom seitwärts: [poetologische ortungen] frönt der entdeckung neuer soundlandschaften. seitwärts: [poetologische ortungen] lebt von dem, dass es tat, was es tat und das es tut, was es tut und das es tun muss was es

poetologische notiz + 1 cut (radio)rue de fleur

[ergänzungstraktat zu „seitwärts:[poetologische ortungen]“(ad.1) 1. dichotom seitwärts: [poetologische ortungen] frönt der entdeckung neuer soundlandschaften. seitwärts: [poetologische ortungen] lebt von dem, dass es tat, was es tat und das es tut, was es tut und das es tun muss was es

shanti baby, alles wird sich weisen….

orissa, welt. gesichter und geschichten. welt. gesichter und geschichten. orissa begrüßt mit vornehmen ambassador taxis, in der hautpstadt, bubaneshwar. orissa begrüßt mit musik. mit schmalzigen liebesliedern aus fernsehen oder radio. oder archaischer tempelmusik. und mit tanz. dem klassischen odissi dance.

shanti baby, alles wird sich weisen….

orissa, welt. gesichter und geschichten. welt. gesichter und geschichten. orissa begrüßt mit vornehmen ambassador taxis, in der hautpstadt, bubaneshwar. orissa begrüßt mit musik. mit schmalzigen liebesliedern aus fernsehen oder radio. oder archaischer tempelmusik. und mit tanz. dem klassischen odissi dance.

hamburg: begegnungen. eine aufmachung.

 so ist der hamburger, schreibt siegfried lenz, wenn man von ihm wissen will, ob hamburg wirklich ein schneller hafen ist, kann es vorkommen, dasser erst nach 2 tagen sagt. jo. diesen hamburger traf ich nicht, dafür jede menge mensch.  .

hamburg: begegnungen. eine aufmachung.

 so ist der hamburger, schreibt siegfried lenz, wenn man von ihm wissen will, ob hamburg wirklich ein schneller hafen ist, kann es vorkommen, dasser erst nach 2 tagen sagt. jo. diesen hamburger traf ich nicht, dafür jede menge mensch.  .

carmensitas geheimnis……

carmensitas geheimnis oder vorwärts im stillstand… es beginnt immer alles so wie es endet. in andalusien ist das anders. so könnte es sein, als möglichkeitsform.  für den beginn einer reise. nicht mehr wissen, als man sich vorstellen kann. nur das rieseln

carmensitas geheimnis……

carmensitas geheimnis oder vorwärts im stillstand… es beginnt immer alles so wie es endet. in andalusien ist das anders. so könnte es sein, als möglichkeitsform.  für den beginn einer reise. nicht mehr wissen, als man sich vorstellen kann. nur das rieseln

die gestade des bosporus….

 eine wahrnehmung . nicht mehr. istanbul ist modern. welten treffen auf welten. die moderne, aufgeschlossene. mit einem hauch westlichem hedonismus. eine wildheit. die weise gescheite welt mit weitblick dort und  ihre eingrenzung in fundamentaler selbstkasteiung hier. angst.  eine offenheit, ein respekt

die gestade des bosporus….

 eine wahrnehmung . nicht mehr. istanbul ist modern. welten treffen auf welten. die moderne, aufgeschlossene. mit einem hauch westlichem hedonismus. eine wildheit. die weise gescheite welt mit weitblick dort und  ihre eingrenzung in fundamentaler selbstkasteiung hier. angst.  eine offenheit, ein respekt

indochina ist genauso, aber es ist ganz anders…..

es interessiert mich nicht, dich zu beschreiben, wie alle anderen es tun. du ehrwürdige tante hast kein französisches flair, so wie alle es sagen. die alleen erinnern mich. nein, jeder einzelne ast erinnert mich nur, wenn überhaupt, an den tod eines dichters in paris.

indochina ist genauso, aber es ist ganz anders…..

es interessiert mich nicht, dich zu beschreiben, wie alle anderen es tun. du ehrwürdige tante hast kein französisches flair, so wie alle es sagen. die alleen erinnern mich. nein, jeder einzelne ast erinnert mich nur, wenn überhaupt, an den tod eines dichters in paris.

ah birma, also birma, das war ein goldenes land….

BIRMA (MYANMAR) 2003 ich erinnere mich an eine junge birmanin, mit der ich zusammen an einer bushaltestelle fröhlich ein lied gesungen habe…“I love you more than I can say…“: ein birmanisch-österreichisches straßenkonzert also. und das ist es: nicht um das

ah birma, also birma, das war ein goldenes land….

BIRMA (MYANMAR) 2003 ich erinnere mich an eine junge birmanin, mit der ich zusammen an einer bushaltestelle fröhlich ein lied gesungen habe…“I love you more than I can say…“: ein birmanisch-österreichisches straßenkonzert also. und das ist es: nicht um das