die oben.

mourning lady„eine(n) toda interessiert es nicht so sehr, wer man ist, man ist eben ein mensch, und ein mensch ist es wert, dass man ihn in jeder weise achtet“ – schrieb ljudmilla schaposchnikowa über die todas. das war im Jahr 1963. heute, 2013, ist es nicht anders. einzig, der westen und sein markt hat schon längst and die türen der mands geklopft. wie werden die jungen todas damit umgehen?

 
reise/skizzen/prosa/5. indien/2013/2014

fotogalerie

Advertisements

3 Antworten zu “die oben.

    • Especially the Todas, an ethnic minority, were the object of her [wally´s] journey. The Todas are people who live in the Blue Mountains and still count about 3000. The members of the Todas who live in different“ Mands „are closely connected to an extraordinarily strong community spirit. Mr. Alvaz, himself Toda, is a member of the NAWA organization. He tries to support [young] todas to keep up their tradition. [the todas are traditionally keeping buffalos – buffalos are important in the toda religion and seen as holy animals]. i also have to say, in their animist religion they worship all nature. [tipp: if you want to travel to the nilgiris, take the nilgiri mountain railway……it is an amazing adventure]
      Veeshvashkin – „good bye“ in toda language

      ++++
      aus: Reisenotizen von Wally Rettenbacher. Februar.2013)
      Die Technik für diese live Sendung wird Erich Klinger übernehmen.
      Die Musik hat Wally Rettenbacher aus Tamil Nadu mitgebracht. Gesendet in „Summerau,96“, Radio FRO, Linz, 9. Oktober 2013.
      [sorry for mistakes in translation from german to english]
      +++

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s