jetlag 2

bangkok, dann.
5 stunden weiter
und 3 stunden rückwärts in der zeit.

wieder abend, also:
der körper taumelt,
schwer wie bleiklotz, nun.
kein schlaf,
nicht die dritte,
nicht die vierte nacht.
wach, wach, wach.
die zeit, transit,
der raum, transit:
ineinander flirrt das.

skelett und muskelfleisch,
verzerrt vom sitzen,
das gesäss, der rücken:
tausend nadelstiche.

oh zaubert  mir schlaf:
du, stadt der engel,
ihr, leute von
bangalamphoo.

gedanken
fetzen im kopf,
zügelloser unsinn.

die kontrollpunkte
lahmgelegt.
ungeordnetes,
unsortiertes
wieder und wieder.
und wieder.

wie anstrengend.

bringt
das nach oben:
die tage
die monate
die arbeit, der geldverdienst
der tote, das sterben
mit seinen unbequemen einzelheiten
der vater jetzt fort,
und
das studium,
wieso ist das qual?
[einen trigger vergangenheit
noch einmal durchsegeln,
ich weiss]

zäh durchtanzt
die kurze vergangenheit
den speicher,
der alles behält,
und immer weiss.
er schiesst es hinauf
in den kopf:
zentrifugales
mahlwerk.
unsortiert
unkontrolliert.
aussichtslos und
absichtslos
für jetzt kein weiterkommen
keine läuterung.
ach, das leben.

ich esse
ein massaman curry.

5.2.17

wallyre
Advertisements

4 Antworten zu “jetlag 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s